Zum Inhalt wechseln


Foto

Garmin Montana - Zufriedenheitsumfrage / Kaufempfehlung


Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!


  • Please log in to reply
30 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Garmin Montana - Zufriedenheitsumfrage / Kaufempfehlung (29 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Wie zufrieden bist Du mit der GPS-Genauigkeit? (Schulnoten massgebend; Text als Hilfsgedanken)

  1. (5.5) Sehr zufrieden - finde ich gleich gut oder besser als andere GPS-Geräte (17 Stimmen [58.62%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 58.62%

  2. (4.5) Eher zufrieden - ist meist recht genau (11 Stimmen [37.93%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 37.93%

  3. (3.5) Eher unzufrieden - finde die Genauigkeit ist teils deutlich schlechter als bei anderen Geräten, resp. variiert sehr stark (1 Stimmen [3.45%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 3.45%

  4. (2.5) Sehr unzufrieden - zum Teil sehr grosse Abweichungen (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Wie zufrieden bist Du mit der System-Stabilität?

  1. (5.5) Sehr zufrieden - Läuft einwandfrei (12 Stimmen [41.38%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 41.38%

  2. (4.5) Recht zufrieden - Ein paar Probleme, aber nichts kritisches und problemlos behebbar (12 Stimmen [41.38%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 41.38%

  3. (3.5) Eher unzufrieden - Teil mühsame Fehler und Probleme (5 Stimmen [17.24%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 17.24%

  4. (2.5) Unzufrieden - Instabil, viel Unterhalt, immer wieder fehlerhafte Updates u.ä (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Wie zufrieden bist Du mit der Akku-Laufzeit

  1. (5.5) Bin sehr zufrieden mit der Akku-Laufzeit, übertrifft sogar andere Geräte (17 Stimmen [58.62%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 58.62%

  2. (4.5) Reicht für meine Bedürfnisse vollends aus (7 Stimmen [24.14%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 24.14%

  3. (3.5) Ist knapp, aber ich kann mir organisieren (4 Stimmen [13.79%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 13.79%

  4. (2.5) Ist ungenügend, viel zu kurz (1 Stimmen [3.45%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 3.45%

Wie zufrieden bist Du mit dem Display

  1. (5.5) Tolle Lesbarkeit unter allen Witterungsumständen (25 Stimmen [86.21%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 86.21%

  2. (4.5) Kann in den meisten Situationen gut abgelesen werden (4 Stimmen [13.79%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 13.79%

  3. (3.5) Etwas suboptimal, kann aber knapp damit leben (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. (2.5) Sehr schwach und problematisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Gesamt-Zufriedenheit: Ich würde mich wieder für ein Montana entscheiden

  1. (5.5) Ja, auf jeden Fall (22 Stimmen [75.86%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 75.86%

  2. (4.5) Wahrscheinlich ja (5 Stimmen [17.24%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 17.24%

  3. (3.5) Eher nicht (2 Stimmen [6.90%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 6.90%

  4. (2.5) Sicher nicht (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 OFFLINE   Riepichiep

Riepichiep

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 645 Beiträge
  • 113 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Nordwestschweiz
  • Interessen:Member: MLC-T5eam
    Mag harte, kontroverse, faire, ergebnisorientierte Diskussionen

Geschrieben 17.04.2012 - 19:47

Motivation
Mit Interesse folge ich hier im Forum den verschiedenen Erlebnisberichten, Fragen, Problemen etc und es scheint hier schon eine rege Subkultur entstanden zu sein.
Im Sinne einer Zusammenfassung und Momentaufnahme würde es mich - und vielleicht andere "Noch-Nicht-Weil-Unschlüssig-Und-Kein-Geld-Zum-Rauswerfen-Montana-Besitzer" - interessieren, wie es den aktuellen Besitzern so punkto Zufriedenheit aussieht.

Umfrage
Aktuelle Besitzer eines Garmin Montana, resp. solche, die ein solches über eine aussagekräftige Zeit hinweg benutzt haben sind hier herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen zu diesem Gerät in der Umfrage kundzutun.

Bitte schreibe im Kommentar
Vielleicht magst Du Deine Abstimmung ergänzen mit einem Kommentar:
  • Wann gekauft (ca)
  • Welche Systemversion Du hast zum Zeitpunkt der Beurteilung
  • Ergänzende Erlebnisse, die Dein Urteil prägen

Geocaching.com - volunteer cache reviewer for Switzerland / Liechtenstein
Ressources:
Guidelines von gc-reviewer.de; Graue Liste für die Schweiz; DISCLAIMER: Wenn nicht anderst vermerkt, spiegelt dieser Post meine persönliche, funktionsunabhängige Meinung.

#2 OFFLINE   rigicache

rigicache

    Stammposter

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 276 Beiträge
  • 14 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:ZG
  • Interessen:Geocaching, PC, Fotografie, Sport, Familie, Videobearbeitung, Social Media

Geschrieben 17.04.2012 - 20:13

@Riepichiep: Danke für die Umfrage. Ich bin gespannt auf das Urteil anderer Montana Besitzer.

Mein Montana 650t habe ich seit Juli 2011. Aktuell ist bei mir die Firmware Version 3.97beta drauf.

Ich schätze folgende Eigenschaften:
Grosser gut lesbarer Display, auch unter Sonneneinstrahlung
Bis 12000 Caches auf dem Gerät
Papierloses Geocaching
Sehr schneller Bootvorgang und Satellitenempfang
Kein lästiges Batteriewechseln, dank automatischem Laden in Autohalterung
Ein Navi für Auto und Geocaching
Unterstützung von Spoilerbildern
Text- und Koordinateneingabe sehr einfach
Integrierte Kamera mit Geotagging beim Modell 650t

Ich würde mich trotz der kleinen Mängel sofort wieder für diese Modell entscheiden.
Unser GPS: Garmin Montana 650t mit Topo Schweiz und CN | www.rigicache.ch

#3 OFFLINE   Bazzi

Bazzi

    Forumsfreak

  • Suspended Accounts
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • 91 Bedankungen
  • Geschlecht:-

Geschrieben 17.04.2012 - 21:30

ich besitze das monti 650t seit kurzem und schätze u.a. folgende eigenschaften:

- als NüVI: mit der city NT und saugnapfhalterung inkl. lautsprecher sehr guter ersatz für mein 3790t nüvi. grösser vorteil: nur noch ein gerät für alles !
- profilbearbeitung: sehr gute individuelle einstellungen möglich. z.b. doppelklickwechsel von raster auf vektor
- offline field note schreiben
- spoilerbilder im listing

und zu guter letzt: zuvor war ich frustriert, dass ich meiner 60iger im wald verloren habe, heute bin ich froh darüber. ( hätte auch etwas früher sein können, smile )
what else - oder so ..

#4 OFFLINE   Cache_Me If You Can

Cache_Me If You Can

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 524 Beiträge
  • 19 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Freiamt

Geschrieben 18.04.2012 - 08:15

Salü
auch ich würde mich wieder für ein Montana entscheiden und ich denke das die gröbsten Kinderkrankheiten nun auch vorüber sind.
Wenn ich in anderen Foren so lese was für Probleme noch Heute mit den 550 Modellen bestehen, da bin ich mit dem Montana und den noch bestehenden "Problemchen" sowas von Glücklich.

Die Besonderen Vorteile und Positiven Eigenschaften sind bereits erwähnt.
Ergänzend zu erwähnen ist noch, dass das Montana auch auf dem Fahrrad während dem Fahren auf Waldwegen (Rütteln schütteln) und bei Tages Licht, sogar Sonne in wilder Fahrt ablesbar ist. Da muss man nicht mehr vor jeder Gabelung anhalten die schützende Hand vor das Gerät halten und die Puppillen 4mal Falten um etwas erkennen zu können. man sieht es beim fahren! Die Kombination Geocaching und Fahrrad funktioniert hervorragend..
Gruss

Bearbeitet von Cache_Me If You Can, 18.04.2012 - 08:16.


#5 OFFLINE   schnuefelis

schnuefelis

    Freizeitposter

  • Members
  • PIPPIP
  • 41 Beiträge
  • 2 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Interessen:Member: MLC-Team (MidLifeCrisis)

Geschrieben 18.04.2012 - 11:18

Hoi Riepichiep
Hab' ich dich auf unseren gemeinsamen Ausflügen noch nicht genug bearbeitet ;)
Abgesehen von dem Hänger, als wir die Kappis PLAYA gemacht haben, funktioniert mein Monty wirklich gut. Gegenüber meinem alten 60CSx emfpinder ich die Koordinateneingabe über den RIIIEEESIGEN Touchscreen, den 3 Achsen Kompass, die 1200000000 Wegpunkte, die Profile,... als einen echten Quantensprung. Auch das ich die Wegpunkte von BootCamp aus einzeln direkt auf dem Gerät löschen kann ist eine erhebliche Erleichterung.
Für's Monty gibt's von mir auf jeden Fall :thumbup: :thumbup:
Was dem Gerät fehlt ist lediglich eine Schlaufe mit Schlüsselring oder Karabiner zum Anhängen. Aber das macht man dann halt selber ;)

#6 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 716 Beiträge
  • 43 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 18.04.2012 - 14:06

Auch ich bin zufrieden mit meinem Montana, doch ist mir die Umfrage etwas zu einseitig - kann ich mich doch nur äussern zu Punkten, die rein Montana-tauglich sind. Daher versuche ich hier auch einige Nachtteile aufzuzeigen:

- kein Wherigo: Ich habe mein Oregon immer noch in der Schublade. Ein iphone hätte ich zwar auch, doch mach Wherigos lieger auf dem GPS. --> Ergo: Entweder ich nehme das Oregon mit oder ich löse den Wherigo zuhause am PC.
- Gewicht: Das Montana ist so schwer, dass man es kaum wie ein Oregon mit einem Band um den Hals tragen kann und so einen ganzen Tag cachen geht. Ich bin keine Kuh. Leider gibts auch keine vernünftige Karabinerhalterung im Handel. --> Ergo: Kreativität ist gefragt.
- Abstürze: Bei Routingaktivitäten im Grenzgebiet CH-D stürzt mein Montana ab. Das Oregon hatte keine Probleme mit denselben karten. --> Ergo: Ich muss die CH-Karte ausschalten, damit mein Gerät sauber routet. Das ist mühsam.
- Touchscreen: trotz intensiver Weiterentwicklung der Firmware berichten doch immer noch viele Montana-Besitzer, dass ihr geliebtes Gerät schon einen Abflug gemacht hat und sie das Gerät zurückschicken mussten. Ob es sich um ein hard- oder Software Problem handelt hat Garminbislang nicht verraten. Fact ist, dass viele User nach einer Displaykalibrierung das Gerät nicht mehr bedienen konnten. --> Ergo: Finger weg von der Kalibrierung, Holz aalänge und ein Oregon als Reserve in der Schublade haben.


Dennoch bin ich übrigens zufrieden mit meinem Gerät und würde es wieder kaufen (ich hab die Umfrage auch ausgefüllt)

#7 OFFLINE   Riepichiep

Riepichiep

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 645 Beiträge
  • 113 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Nordwestschweiz
  • Interessen:Member: MLC-T5eam
    Mag harte, kontroverse, faire, ergebnisorientierte Diskussionen

Geschrieben 18.04.2012 - 14:16

Danke Ursprung für diese wichtigen Ergänzungen!

Gewicht wie auch Funktionsumfang: Hatte ich als Fragen vorbereitet, aber leider sind die Umfragen auf 5 Fragen beschränkt (dafür 20 mögliche Antworten...). Super, dass Du es ansprichst.
Abstürze und Touchscreen Problem sehe ich natürlich zusammengefasst in der Frage "System-Stabilität". Bin insofern etwas erstaunt über Dein "sehr zufrieden"es Urteil...
Geocaching.com - volunteer cache reviewer for Switzerland / Liechtenstein
Ressources:
Guidelines von gc-reviewer.de; Graue Liste für die Schweiz; DISCLAIMER: Wenn nicht anderst vermerkt, spiegelt dieser Post meine persönliche, funktionsunabhängige Meinung.

#8 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 716 Beiträge
  • 43 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 18.04.2012 - 15:13

Die Garantieansprüche haben meines Wissens ausschliesslich mit dem Touchscreen zu tun: daher gibt wie gesagt: Finger weg vom Kalibrieren. Dann läuft das Gerät sicher.
Mein Gerät muss auch nicht kalibriert werden (sie werden eigentlich kalibrieert ausgeliefert und ich sehe keinen Grund drin).
System-Stabilität ist dann doch nochmals was anderes. und da hatte ich beim Oregon deutlich mehr zu kämpfen als mit dem Montana.

#9 OFFLINE   Riepichiep

Riepichiep

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 645 Beiträge
  • 113 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Nordwestschweiz
  • Interessen:Member: MLC-T5eam
    Mag harte, kontroverse, faire, ergebnisorientierte Diskussionen

Geschrieben 23.04.2012 - 21:30

Aufgrund dieser für mich teils überraschend positiven Feedbacks habe ich mich tatsächlich dazu "überreden" lassen auch in ein solches Teil zu investieren. Habe meine vorläufigen Erfahrungen nun auch in die Liste eingetragen.
  • Display: Bin nicht so toll begeistert vom Kontrast. Aber die Bildschirmgrösse kompensiert für vieles.
  • Stabilität: Wiederholt schaltet sich mein Gerät spontan aus... Hin und wieder baut es dann die ganze Waypoint Library auf - eine sehr zeitraubende Sache, gerade wenn man im Regen so 50m vor dem Final steht...
  • Akku: TipTop. Und mir gefällt, dass auch AA-Batterien/Akkus eingesetzt werden könnten. In der Alphütte findet man ja meistens nicht eine 220V Steckdose oder USB-Anschluss
  • Kapazität: Ich war der Meinung, dass es möglich sein sollte ca 12000 Caches auf das Gerät zu laden (ohne GSAK, das bei mir in der V8 auf Mac nicht mehr richtig läuft). Jetzt lese ich, dass maximal 4000 (ohne WPs) Platz finden. Da bin ich wohl einer "Ente" aufgesessen.
  • Geschwindigkeit: Finde den Bildaufbau grotten schlecht was die Geschwindigkeit anbelangt. Das ist für mich fast der schwächste Punkt an diesem Gerät.
  • Halterung: Für mich unerklärlich, dass Garmin noch keine vernünftige "Mann-Trag-Vorrichtung" bereitgestellt hat
Man wird in den nächsten Tagen und Wochen sehen, wie sich meine Erfahrungen entwickeln.

Bearbeitet von Riepichiep, 23.04.2012 - 22:06.

Geocaching.com - volunteer cache reviewer for Switzerland / Liechtenstein
Ressources:
Guidelines von gc-reviewer.de; Graue Liste für die Schweiz; DISCLAIMER: Wenn nicht anderst vermerkt, spiegelt dieser Post meine persönliche, funktionsunabhängige Meinung.

#10 OFFLINE   wwerner

wwerner

    Forumauswendigkenner

  • Administration
  • 633 Beiträge
  • 32 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Obfelden

Geschrieben 24.04.2012 - 04:27

Ich war Käufer der ersten Stunde und würde es wieder tun. Schnell und hell gilt immer noch. Ich liebe das grosse Display. Man wird ja auch älter.
WWERNER

#11 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3620 Beiträge
  • 411 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 24.04.2012 - 08:07

... Kapazität: Ich war der Meinung, dass es möglich sein sollte ca 12000 Caches auf das Gerät zu laden (ohne GSAK, das bei mir in der V8 auf Mac nicht mehr richtig läuft). Jetzt lese ich, dass maximal 4000 (ohne WPs) Platz finden. Da bin ich wohl einer "Ente" aufgesessen...


Das erstaunt mich als Nicht-Montana-Besitzer aber! Ich habe bisher auch überall von 12000 Caches gelesen:
http://goo.gl/91j6Q / http://goo.gl/x4V37 / http://www.ksmichel.de/?p=1063 / http://goo.gl/asR6I / http://goo.gl/cVQgb

In den Specs bei Garmin steht hingegen: "Wegpunkte: 4000"

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#12 OFFLINE   TommiB

TommiB

    Forumsfreak

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1233 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Baden - Aargau
  • Interessen:T5, Klettersteige, laufen, wandern, IT

Geschrieben 24.04.2012 - 10:14

In den Specs bei Garmin steht hingegen: "Wegpunkte: 4000"


Wegpunkte sind keine Caches. Beim Oregon haben 1000 Waypoints platz und 5000 Caches.

en Gruess, Thomas

#13 OFFLINE   Riepichiep

Riepichiep

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 645 Beiträge
  • 113 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Nordwestschweiz
  • Interessen:Member: MLC-T5eam
    Mag harte, kontroverse, faire, ergebnisorientierte Diskussionen

Geschrieben 24.04.2012 - 10:28

Auf dass wir hier nicht eine Diskussion über dieses (wichtige) Detailthema haben, verschiebe ich das mal in den FAQ-Thread von rigicache.
Hier: http://www.swissgeoc...showtopic=10198
Geocaching.com - volunteer cache reviewer for Switzerland / Liechtenstein
Ressources:
Guidelines von gc-reviewer.de; Graue Liste für die Schweiz; DISCLAIMER: Wenn nicht anderst vermerkt, spiegelt dieser Post meine persönliche, funktionsunabhängige Meinung.

#14 OFFLINE   Appezeller

Appezeller

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 144 Beiträge
  • 1 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mostindien

Geschrieben 01.05.2012 - 21:05

Nach den ersten drei Tagen Cachen mit dem Montana braucht es nicht mehr sehr viel, und ich werde es mir ricardo bekanntmachen. Warum?
- Bei der Annährung bleibt der Pfeil plötzlich stehen, ich muss entweder auf Distanz suchen oder ab- und wieder anstellen.
- Die angepassten Datenfelder (Distanz, GPS-Genauigkeit usw.) verschwinden einfach, blende ich diese wieder ein, wurden diese zurückgesetzt. Und
Ok, nur zwei Mäkelpunkte. Plus einpaar weitere kleine Dinge, welche ich vermutlich mit der Zeit in den Griff kriege (wieso kann ich zeitweise Datenfelder nicht ändern, wieso springt es zwischen Profilen hin und her, usw...).

Ein etwas enttäuschter Appezeller
"Denken macht intelligent, Leben klug "

#15 OFFLINE   rigicache

rigicache

    Stammposter

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 276 Beiträge
  • 14 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:ZG
  • Interessen:Geocaching, PC, Fotografie, Sport, Familie, Videobearbeitung, Social Media

Geschrieben 02.05.2012 - 16:01

Nach den ersten drei Tagen Cachen mit dem Montana braucht es nicht mehr sehr viel, und ich werde es mir ricardo bekanntmachen. Warum?
- Bei der Annährung bleibt der Pfeil plötzlich stehen, ich muss entweder auf Distanz suchen oder ab- und wieder anstellen.
- Die angepassten Datenfelder (Distanz, GPS-Genauigkeit usw.) verschwinden einfach, blende ich diese wieder ein, wurden diese zurückgesetzt. Und
Ok, nur zwei Mäkelpunkte. Plus einpaar weitere kleine Dinge, welche ich vermutlich mit der Zeit in den Griff kriege (wieso kann ich zeitweise Datenfelder nicht ändern, wieso springt es zwischen Profilen hin und her, usw...).

Ein etwas enttäuschter Appezeller


Welche Firmware Version verwendest du? Mit der 3.90 dürften solche Probleme leider noch vorhanden sein. Ich habe inzwischen die 4.01 beta drauf. Obwohl die Version im Beta-Stadium ist, ist diese die bisher mit Abstand stabilste Version fürs Montana.

Unser GPS: Garmin Montana 650t mit Topo Schweiz und CN | www.rigicache.ch

#16 OFFLINE   Cache_Me If You Can

Cache_Me If You Can

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 524 Beiträge
  • 19 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Freiamt

Geschrieben 02.05.2012 - 18:21

Salü
dem kann ich nur zustimmen ! 4.01 ist top
wo hast du es denn gekauft?
Gruss

Bearbeitet von Cache_Me If You Can, 02.05.2012 - 18:21.


#17 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2851 Beiträge
  • 248 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 02.05.2012 - 18:27

Auch ich bin 4.01 bis jetzt sehr zufrieden.
Gerade die von Appenzeller geschilderte "Problem" kenne ich nur von älteren Firmware-Versionen.

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#18 OFFLINE   Appezeller

Appezeller

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 144 Beiträge
  • 1 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mostindien

Geschrieben 03.05.2012 - 06:47

Na, dann werd ich mal einen Update fahren. Meine ersten Erfahrungen machte ich mit 3.9, dann mit der 3.98 beta...

@Cache_Me: @ digitec, der ist gleich um die Ecke. Wieso?
"Denken macht intelligent, Leben klug "

#19 OFFLINE   Jack Sparrow

Jack Sparrow

    Boardnewbie

  • Members
  • 6 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Sankt Veit an der Glan

Geschrieben 31.05.2012 - 10:26

Ich hab mein Monti (600) zum Geburtstag vor zwei Wochen
geschenkt bekommen, und gleich auf 4.10 aktualisiert. Seit dem hab ich es schon ausgiebig getestet. Einmal im Alpinen und einmal im Stadtbereich. Beide Male hat es mich vollends überzeugt. Mit dem City Navigator ist es schon eine klasse Sache von Cache zu navigieren und im Alpinbereich ist natürlich das große Display wunderbar.

Naja jedenfalls geb ich es, außer beim Duschen nicht mehr aus der Hand!!!

#20 OFFLINE   *ra

*ra

    Boardnewbie

  • Members
  • 2 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Frau
  • Wohnort:Hegne

Geschrieben 04.06.2012 - 18:26

Ich habe mein 650t seit dem 12. März und bin sehr zufrieden.
Ich finde, dass es schneller wach wird als die Geräte, die ich früher hatte (etrex, colorado, oregon) - also schneller die aktuelle Position findet.
Das große Display mit der großen Schrift ist sehr angenehm, besonders, da meine Augen früher im Nahbereich besser waren ;)
Akkuleistung ist ok für so ein großes Display und dass das Gerät größer als die vorherigen ist, macht mir überhaupt nichts aus.
Wenn es jetzt noch eine Funktion gäbe, damit man zwischen Cache-Beschreibung und selbst eingegebenem Wegpunkt mit einem Klick umschalten könnte...
:thumbup:



Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0