Zum Inhalt wechseln


Foto

vernünftige Taschenlampe gesucht


Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!


  • Please log in to reply
18 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   detti25

detti25

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge
  • 9 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Aargau

Geschrieben 13.09.2010 - 18:05

Eine Frage für die Technik-Aficionados unter uns.

Ich suche für die Ausrüstung der weiteren Familienmitglieder ein vernünftiges Taschenlampenmodell. Mit vernünftig meine ich zahlbar, klein und handlich, aber trotzdem gute Beleuchtungswerte, wetterresistent und stabil. Wird gebraucht zum geocachen unterirdisch oder nachts. Eine schon vorhandene LedLenser P7 bildet die Basisausstattung, die übrigen Lampen sollten etwas günstiger (aber nicht billig) sein.

Ich freue mich über konkrete, gute Tipps. Die zahlreichen Taschenlampenvergleiche kenne ich, die sind mir aber entweder auf einem zu teuren Level oder bieten nicht viel mehr als technisches Geplänkel. :wacko: :lol:

#2 OFFLINE   PAGS

PAGS

    Gelegenheitsposter

  • Members
  • PIP
  • 28 Beiträge
  • 0 Bedankungen

Geschrieben 13.09.2010 - 18:52

Aldi Schweiz hat ab und zu eine 3 Watt Led im Angebot, die kostet unter 20 Franken.
Mit der wird die Nacht zum Tag und reicht aus um jeden noch so dunklen Cache zu bergen.

Ich nehme an die wird sicher bald mal wieder im Sortiment auftauchen.

#3 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • 20 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 14.09.2010 - 08:42

Wenn günstig sein soll, schau mal hier, Lieferung unabhängig der Bestellmenge immer frei Haus.
Ich habe eine Ultrafire die macht die Nacht zum Tag! Sie wird mit einem 18650 Litium-Ionen Akku betrieben.
Der Rest der Familie sind mit kleinen Cree (auch sehr hell) Lampen die mit AA Batterien betrieben sind ausgestattet.
Ich bin mit allen Lampen bis jetzt sehr zufrieden
Das einzige Problem ist die Auswahl :wacko: des Shops
\\// Live long and prosper! \\//

#4 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3464 Beiträge
  • 324 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 14.09.2010 - 10:10

Dealextreme hat wirklich eine Unmenge an Auswahl. Da wird man echt irre. Ich kann da nur nochmals auf meine EastwardYJ XGR2 hinweisen, sofern es nicht die ultrakompakte Lampe sein muss. Ich bin immer noch extrem zufrieden damit. Der Fluch ist halt, dass wenn man sich mal an so eine Leuchtkanone gewöhnt hat, alles andere sehr dunkel erscheint. :P

Grundsätzlich ist es aber mit den Taschenlampen so, dass sie für den Einsatz passen muss. Eine eierlegende Wollmilchsau gibt es auch hier nicht. Entscheidungskriterien sind grundsätzlich:

1.) Taschenlampe oder Stirnlampe?
2.) Batterien oder Akkus?
3.) Normale Batterien (AA/AAA) oder 18650/CR123A Litium-Ionen Akkus?
4.) Nah- oder Fernbereich (Thrower)?
5.) Zoombar oder nicht?
6.) Gross oder klein?
7.) Ein oder mehrere Modi?

Nur schon anhand dieser Kriterien sieht man, dass das was für den einen Benutzer wichtig ist, für einen anderen vielleicht keine Bedeutung hat. Ich gebe dir darum mal an, was für mich wichtige Kriterien sind (mal abgesehen von der allgemeinen Qualität der Lampe) oder was man sich dazu überlegen sollte.

1.) Klarer Grundsatzentscheid. Ich habe beides und würde auch auf beides nicht verzichten wollen!
2.) Ein häufiger Diskussionspunkt bei LedLenser, da verschiedene Modelle nicht für Akkus ausgelegt sind. Die meisten verwenden aber trotzdem Akkus.
3.) Bei der grossen Lampe (EastwardYJ) ist ein 18650-Akku drin. Ein Ersatz habe ich immer bei mir (Vollpower > 3h Laufzeit). Für mich eigentlich egal, was drin ist. Ersatzbatt/akkus sind immer dabei. Und auf einem Nachtcache habe ich auch immer Stirn- und Taschenlampe dabei.
4.) Helligkeit zählt (für mich)! Aber nicht blind von Lumenangaben blenden lassen. Die Angaben sind immer eine Frage des Test und die sind bei weitem nicht genormt. Also nicht einfach Lumen mit Lumen oder gar mit Lux vergleichen. Schau dir z.B. die Videoreviews von Taschenlampen-Test.de an. Besonders interessant die Reichweitentests (Test1 / Test2) oder halt alle Videos von JoFrie. Im direkten Vergleich und unter identischen Bedingungen kann man eine Lampe erst einschätzen und vergleichen. Eine 250 Lumen Lampe kann auf Distanz weniger ausleuchten, als eine 150 Lumen Lampe. Hier spielt immer noch die Qualität und Beschaffenheit des Reflektors oder der Linse mit.
5.) Zoombarkeit wird IMHO völlig überschätzt. Bei der Stirnlampe (LedLenser H7) schätze ich es, aber bei der TaLa spielt es keine Rolle. Normalerweise hat eine Lampe einen Spill (der helle Bereich um den Spot) und der genügt mir.
6.) Das muss jeder selber entscheiden. Die Leistungsstärkeren sind halt meistens auch etwas grösser.
7.) Dieser Punkt ist für mich relativ wichtig. Es gibt TaLa mit 7 Modi und die meisten wird man nie im Leben brauchen. Ärgerlich wird es aber, wenn man jedesmal den Knopf 5x drücken muss um nach dem Einschalten wieder in den "normalen" Modus zu kommen. Also entweder schauen, dass eine Lampe eine Memoryfunktion hat und dort wieder einschaltet, wo man sie abgeschalten hat, oder dann besser eine Lampe mit nur 2-3 Modi nehmen. Alles andere wird sonst sehr mühsam.

So, ich hoffe auf einpaar Punkte aufgezeigt zu haben, die für die richtige Wahl helfen können. Vielleicht fällt dir die Entscheidung aber nun auch schwerer... Es gibt sicher noch mehr Punkte, welche ich hier nicht aufgezählt habe (z.B. der LED-Typ Q5, R2, P7 etc.). Wenn du noch viel mehr kontroverse, aber auch informative Meinungen dazu lesen willst, dann schaue mal hier im Geoclub-Forum rein.

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#5 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 696 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 14.09.2010 - 12:46

Bei mir ist heute grad eine UltraFire WF-502B eingetroffen. Die kostet etwa $15 und die Lichtköpfe sind austauschbar... ich hab mal einen UV-Kopf gekauft und der ist wirklich gut. Vielleicht kaufe ich mir auch noch einen normalen CREE Kopf, wenn ich herausfinde wo...
http://www.dealextre...ls.dx/sku.16178

#6 OFFLINE   raebi

raebi

    Berufsposter

  • Team
  • 344 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Oltingen
  • Interessen:Geocaching, LKW-Modellbau, Hund (Spitz), Frau, Kind...... ;)

Geschrieben 14.09.2010 - 12:53

Also ich könnte noch die K3 von Led-Lenser empfehlen. Sind zwar Knopfzellen drin, jedoch kostet ein Satz auch nur 8.-

Die Lampe liegt mit 32.- im erschwinglichen bereich. Dazu gibts noch viel Helligkeit und einiges an Batterielebensdauer. Wir haben diese bei uns an den schlüsseln, und sind fast täglich im Einsatz.
Oregon 300, Topo Swiss V2, Topo USA 2008, Topo Deutschland, Topo Austria, Topo France, TomTom Go 910
Unser Trackable Cache-Dog Keks

Hundezubehör mit riesiger Auswahl. Ständig wachsendes Sortiment
www.dogsmart.ch

#7 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • 20 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 14.09.2010 - 12:53

3.) Bei der grossen Lampe (EastwardYJ) ist ein 18650-Akku drin. Ein Ersatz habe ich immer bei mir (Vollpower > 3h Laufzeit). Für mich eigentlich egal, was drin ist. Ersatzbatt/akkus sind immer dabei. Und auf einem Nachtcache habe ich auch immer Stirn- und Taschenlampe dabei.

Ich hatte zuerst bedenken eine Lampe mit 18650-Akkus + Spez. Ladegerät zu kaufen. Ziel war alles (Oregon,Kamera,Taschenlampen) mit AA-Akkus zu betreiben, um dann nur ein grosser Akku-Pool mitnehmen zu müssen. Doch inzwischen bin ich begeistert von der Leistung dieser Akkus, die halten "ewig" kein Vergleich zu Lampen mit AA oder AAA NiMH.
Akku + Ersatzakku + Ladegerät bekommt man für Ca. 16$

2.) Ein häufiger Diskussionspunkt bei LedLenser, da verschiedene Modelle nicht für Akkus ausgelegt sind. Die meisten verwenden aber trotzdem Akkus.

Keine meiner AA Lampen besitzt eine Schutzschaltung um Tiefentladungen und somit mögliche Beschädigung der Akkus zu verhindern. Wir wechseln die AA Akkus dort einfach fleissig und pro-aktiv aus. Cree's mit nur einer AA halten wirklich nicht lange. Ist aber kein Problem da wir immer genügend Ersatz dabei haben. Bei unserem Junior Cacher der das mit dem Wechseln noch nicht so im Griff hat, benutze ich einfach normale Batterien.

Es gibt TaLa mit 7 Modi und die meisten wird man nie im Leben brauchen

Meine hat 5 mit Memory. Bei einer hochleistungs TaLa finde ich verschiedene Helligkeiten unabdingbar. Wenn ich full-power auf ein weisses Log-Papier vor meiner Nase zünde seh ich nachher eine Minute nix mehr. Auf Strobo und SOS würde ich gerne verzichten, trotz Memory muss ich jeweils auch diese Modi "durchklicken"
\\// Live long and prosper! \\//

#8 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • 20 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 14.09.2010 - 13:05

Bei mir ist heute grad eine UltraFire WF-502B eingetroffen. Die kostet etwa $15 und die Lichtköpfe sind austauschbar... ich hab mal einen UV-Kopf gekauft und der ist wirklich gut. Vielleicht kaufe ich mir auch noch einen normalen CREE Kopf, wenn ich herausfinde wo...
http://www.dealextre...ls.dx/sku.16178

Ich habe auch diese einfach mit 5 modes, und bin wie gesagt bis jetzt sehr zufrieden.
http://www.dealextre...ls.dx/sku.16179
Wo hast du dann die UV Köpfe gesehen ?
\\// Live long and prosper! \\//

#9 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 696 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 14.09.2010 - 14:02

Ich habe meine Ultrafire bei Ebay Deutschland gekauft... für 11.50€ plus Akku und Netzteil (Gesamtpreis etwa 40€)

#10 OFFLINE   pancho!

pancho!

    Forum-Füller

  • Members
  • PIPPIP
  • 95 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Frau
  • Wohnort:Riniken (KT Aargau)
  • Interessen:Geocaching, Lesen und mit Freunden zusammen sein

Geschrieben 14.09.2010 - 20:19

îch denke wenn man alleine durch den Wald geht in der Nacht ist man doch froh auf eine grosse Taschenlampe.... ich habe noch keinen Nachtcache gemacht war am anfang aber mir wurde es zu grusselig alleine .... ich habe nur die kleine Lampe von Paravan sie hat drei Stufen- normal , UV und Laser.... aber ich denke sie ist zu wenig hell für einsame Nachttouren... ich habe zwei Lampen im Beashop gesehen aber Technik ist nicht so mein ding.... hier ist meine Link könnt ihr mir sagen ob sie gut sind oder nicht---- Aloha Pancho


Mein Link

#11 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3464 Beiträge
  • 324 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 14.09.2010 - 23:55

Mit den Angaben auf dieser Bea-Seite kann man nichts zur Lampe sagen. Kann mir nicht vorstellen, dass die etwas Brauchbares anbieten. Auf alle Fälle würde ich für diesen Preis eine bekannte Lampe kaufen und nicht diese Bea-Lampen. Schade um's Geld.

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#12 OFFLINE   TommiB

TommiB

    Forumsfreak

  • Team
  • 1232 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Baden - Aargau
  • Interessen:T5, Klettersteige, laufen, wandern, IT

Geschrieben 15.09.2010 - 00:36

Ich schliess mich Attila's Meinung an. Nur weil das Police drauf steht heisst das noch nichts. Ich würde mich auf jeden Fall erkundigen um was für eine Marke und Modell es sich handelt, bevor ich das kaufen würde. So kannst Du vergleichen. Es gibt neben der Technik auch ganz praktische Gründe für die eine oder andere Lampe. z.B. haben die einen ein geniales Superfokussystem, andere aber einen Fixfokus. Dafür haben die aber elektronisch hinterlegte Blinkfolgen (SOS, Stroboskop etc.) hinterlegt und biten im Zubeör Farbfilter an. Es gibt also grosse Unterschiede. Und wenn man das Modell kennt, lässt sich das besser vergleichen.

En Gruess, Thomas

#13 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • 20 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 15.09.2010 - 07:09

îch denke wenn man alleine durch den Wald geht in der Nacht ist man doch froh auf eine grosse Taschenlampe.... ich habe noch keinen Nachtcache gemacht war am anfang aber mir wurde es zu grusselig alleine .... ich habe nur die kleine Lampe von Paravan sie hat drei Stufen- normal , UV und Laser.... aber ich denke sie ist zu wenig hell für einsame Nachttouren... ich habe zwei Lampen im Beashop gesehen aber Technik ist nicht so mein ding.... hier ist meine Link könnt ihr mir sagen ob sie gut sind oder nicht---- Aloha Pancho


Mein Link

Die Lampe von Paravan ist auf jedenfall super für das was sie primmär gedacht ist nämlich UV und Laser. Aber auch als Backup ist Sie ok, du findest auf jedenfall im Notfall wieder aus dem stockdunklen Wald heraus.
Die Bea Lampen haben viel zu wenig Angaben, Sie scheinen mir auch viel zu teuer sein. Beim text haben bei beiden Lampen Copy/Paste gemacht. Preis ohne Punkte 139Fr mit Punkte nur 39Fr !!! Wow was für ein super deal!
Die "Marke" Police habe ich in Malaysia in verschiensten Ausführungen gesehn im Preissegment von 10 Fr!!
So was nenn ich Bauernfängerei!!

Bearbeitet von gzxto, 15.09.2010 - 07:21.

\\// Live long and prosper! \\//

#14 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • 20 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 15.09.2010 - 07:51

Bei mir ist heute grad eine UltraFire WF-502B eingetroffen. Die kostet etwa $15 und die Lichtköpfe sind austauschbar... ich hab mal einen UV-Kopf gekauft und der ist wirklich gut. Vielleicht kaufe ich mir auch noch einen normalen CREE Kopf, wenn ich herausfinde wo...
http://www.dealextre...ls.dx/sku.16178

Hier
http://www.dealextre...ls.dx/sku.17593

Kannst sogar noch ein IR Kopf kaufen... falls du Nachts mit der Kamera unterwegs bist
http://www.dealextre...ls.dx/sku.12625
\\// Live long and prosper! \\//

#15 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 696 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 15.09.2010 - 19:19

Danke.. hab grad den IR-Kopf angeschaut... was soll man damit machen ausser das Hähnchen während den NC aufwärmen?

#16 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 696 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 15.09.2010 - 19:23

Übrigens: von Cree gibts ja ganz viele LEDs. Kennt jemand von euch eine saubere Auflistung der einzelnen Typen mit technischen Daten?
Ich habe den Produktcode der verschiedenen Typen noch nicht durchschaut.

#17 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3464 Beiträge
  • 324 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 15.09.2010 - 19:44

Ich denke, dass du im Ledhilfe Forum am meisten Infos findest: http://www.ledhilfe....wforum.php?f=39

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#18 OFFLINE   detti25

detti25

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge
  • 9 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Aargau

Geschrieben 15.09.2010 - 20:08

Ich möchte den Thread hier nicht abbrechen, möchte mich aber zwischendurch ganz herzlich für die bisherigen, äusserst umfangreichen, und zukünftigen Antworten bedanken. Hier werden Sie geholfen!!! :P

#19 OFFLINE   Spiess

Spiess

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge
  • 1 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Embrach

Geschrieben 16.09.2010 - 07:26

Hallo detti25
Ich kann mich PAGS Beitrag nur anschliessen. Ich habe meine ganze Familie vor fast einem Jahr mit ALDI 3W LED Stirnlampen zu CHF 18.- pro Stück ausgerüstet und habe auch eine in meinem Auto eingelagert (man weiss ja nie, wenn es einen Neuen mit "torch required" gibt ;) ). Die Dinger laufen mit 3xAAA und haben einen relativ breiten Lichtkegel, was als Ergänzung zu meiner P14 perfekt passt und für die Kids völlig ausreicht.



Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0