Zum Inhalt wechseln


Foto

günstige Softshell-Bekleidung im Aldi


Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!


  • Please log in to reply
28 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Haiopaia

Haiopaia

    Forumsbewohner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 426 Beiträge
  • 21 Bedankungen
  • Geschlecht:Frau
  • Wohnort:Aargau

Geschrieben 16.12.2010 - 19:31

Hi zämä

War grad im Aldi in Rudolfstetten AG.
Haben momentan tolle Softshell- und Überzieh-Regen-Hosen (Laminat) und -Jacken im Angebot. Denke die eignen sich gut wos ein bisschen nass wird.
Preis um 30 CHF respektive 70 CHF.
Es Grüässli vo de
Haiopaia

#2 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 16.12.2010 - 20:59

Hilfe, ein Aldianer mehr.....

Ich wohne in einem abgelegenem Berg-Bauerndorf und bin froh darüber, dass in 7km Entfernung ein Volg ist. Notabende ohne Auto.


Wie um alles in der Welt kann man dem Billigkonsum auf kosten der Randregionen Einhalt gebieten?


Aldi, nein danke!

#3 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 691 Beiträge
  • 13 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 16.12.2010 - 23:28

War grad im Aldi in Rudolfstetten AG.

Der Aldi ist noch in Dietikon nicht in Rudolfstetten



Laminat Kleidung hab ich im Volg noch nie gesehen. Leider interessiert sich ALDI nur für Gemeinden ab 5000 Einwohner.
Solange ich den Rollator noch nicht brauche mach ich um den 300m entfernten Volg einen weiten Bogen und fahr zum LIDL oder zum ALDI :lol:

Bearbeitet von gzxto, 16.12.2010 - 23:40.

\\// Live long and prosper! \\//

#4 OFFLINE   the flats

the flats

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge
  • 4 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Winterthur
  • Interessen:Geocaching? ;-)
    Wandern
    Zaubern

Geschrieben 17.12.2010 - 05:06

Da geht es um Politik und Philosophie. :wacko:
In meiner Gegend gibt es genügend Aldis und Lidls. Trotzdem meide ich diese in voller Absicht und besuche regelmässig Landi und Volg.
Ob das hier die richtige Plattform für eine derart gelagerte Diskussion ist, wage ich aber zu bezweifeln.
"When you go to hide a cache, think of the reason you are bringing people to that spot. If the only reason is for the cache, then find a better spot." - briansnat

#5 OFFLINE   douglasflyer

douglasflyer

    Forumsbewohner

  • Supporter Plus
  • 488 Beiträge
  • 28 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Hinterthurgau

Geschrieben 17.12.2010 - 06:17

Solange ich den Rollator noch nicht brauche mach ich um den 300m entfernten Volg einen weiten Bogen und fahr zum LIDL oder zum ALDI


...und wenn Du dann irgendwann einmal den Rollator brauchst, ist der Volg nicht mehr da und der LIDL und ALDI viel zu weit weg...

#6 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3372 Beiträge
  • 296 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 17.12.2010 - 08:01

Zuerst mal: Danke für den Tipp Haiopaia!

Dann noch: Es wird ja niemand gezwungen bei Aldi und Lidl etwas zu kaufen. Ich bin auch kein Wocheneinkäufer bei denen, habe aber schon öfters interessante Dinge für die Family und für's Cachen dort gefunden. Die Fischerhose für 25.- war super. Günstige Stulpen für den Winter, Nietenset mit Zange für 7.-, Top-Winterjacke für 50.- etc. Also ich schau mir diese Aktionen immer gerne an. Btw: Alles Dinge, die es im Volg sowieso nicht gibt...

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#7 OFFLINE   Aikanarion

Aikanarion

    Forum-Füller

  • Members
  • PIPPIP
  • 60 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Niederhasli

Geschrieben 17.12.2010 - 08:50

Also ich finds auch toll und ab montag gibts bei lidl noch ein ganz besonderes schnäpchen dass ich mir auf jedenfall holen werde da ich bis jetzt mit der lidl qualität immer zufrieden war und dringend eine gute taschenlampe brauche.

hab mal den auszug aus dem Prospekt rauskopiert ab Montag 20.12

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Lampe.jpg   125.92K   57 Mal heruntergeladen

Um lange Wege zu vermeiden sollte man immer nah am Cache parkieren. Hape Kerkeling wollte erst auch nicht den Jakobs Weg laufen er hat einfach zu weit von Santiago de Compostela parkiert.

Bernhard Hoecker


#8 OFFLINE   Bazzi

Bazzi

    Forensüchtiger

  • Supporter Plus
  • 866 Beiträge
  • 26 Bedankungen
  • Geschlecht:-

Geschrieben 17.12.2010 - 10:53

Ob das hier die richtige Plattform für eine derart gelagerte Diskussion ist, wage ich aber zu bezweifeln.



hi
es geht doch nicht um politik, gut oder schlecht oder so.
infos hier, wo man cäscher material bekommen kann ist doch immer gut, da ist mir der laden simpel einfach gleich.
da hat Attila schon recht ( danke nochmals für die fischerhosen, die hätte ich sonst nicht und auch einige wasserböxle ned ).

danke an alle die hier die infos übers material geben. finde ich toll.

lg bazzi
what else - oder so ..

#9 OFFLINE   Haiopaia

Haiopaia

    Forumsbewohner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 426 Beiträge
  • 21 Bedankungen
  • Geschlecht:Frau
  • Wohnort:Aargau

Geschrieben 17.12.2010 - 17:53

:lol:

Hi zämä

Hab erst grad eben wieder in mein Thema rein geschaut.
Naja, so ne Diskussion stört mich nicht. Easy.
Ev. könnte man den Rollator auch online bestellen und zu sich heim liefern lassen. :lol:

Ups, tatsächlich ist dieser Aldi noch auf ZH-Gebiet. ^_^
Da sieht man, wie selten ich bei Aldi einkaufe. :rolleyes:
So ne tolle Gummihose hatte ich damals leider auch verpasst...

Grüässlis und allen viel Spass mit ihren tollen Sachen wünscht
d Haiopaia

#10 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 17.12.2010 - 18:58

Jeder für sich hat da wohl seine eigene Meinung.

Hoppla, föderalistische freie Meinungsbildung ist bei diesen nicht möglich, da diese den Kamm über alles genau gleich ziehen.

Ganz ernsthaft (ich bin Insider und kenne aus eigener Erfahrung die Machenschaften) habt ihr euch mal überlegt, unter welchen umständen diese Ware zustande kommt????
Ich spreche hier von den Machenschaften und deren skrupellosen Politik der Chefeinkäufer selbst auf dem CH Markt.

#11 OFFLINE   the flats

the flats

    Forum-Fan

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge
  • 4 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Winterthur
  • Interessen:Geocaching? ;-)
    Wandern
    Zaubern

Geschrieben 17.12.2010 - 19:20

Jeder für sich hat da wohl seine eigene Meinung.

Hoppla, föderalistische freie Meinungsbildung ist bei diesen nicht möglich, da diese den Kamm über alles genau gleich ziehen.

Ganz ernsthaft (ich bin Insider und kenne aus eigener Erfahrung die Machenschaften) habt ihr euch mal überlegt, unter welchen umständen diese Ware zustande kommt????
Ich spreche hier von den Machenschaften und deren skrupellosen Politik der Chefeinkäufer selbst auf dem CH Markt.



Wenn man Geiz nicht Geil findet und auch die sozialen Aspekte hinter einer Firma betrachtet und hinterfragt, dann gehört man halt zu einer Minderheit, aber damit kann ich gut leben.
"When you go to hide a cache, think of the reason you are bringing people to that spot. If the only reason is for the cache, then find a better spot." - briansnat

#12 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 17.12.2010 - 19:22

Wenn man Geiz nicht Geil findet und auch die sozialen Aspekte hinter einer Firma betrachtet und hinterfragt, dann gehört man halt zu einer Minderheit, aber damit kann ich gut leben.




Danke

#13 OFFLINE   cybershiela

cybershiela

    Stammposter

  • Supporter Plus
  • 222 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Frau

Geschrieben 17.12.2010 - 20:09

Ich kann nur von dem her, was ich aus D kenne, urteilen, aber unter den Discountmärkten bekommt, was die Mitarbeiterpolitik angeht, Aldi keine schlechten Noten, die haben für ihr Personal einiges zu bieten; die schlechtesten Noten bekam damals Lidl. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen beim Einkaufen: in Deutschland waren Lidl-Märkte immer eine ganze Ecke versiffter und unaufgeräumter, Früchte und Gemüse weniger frisch, das Personal gestresster als bei Penny oder Aldi.

Auch bei den Nonfood-Sonderangeboten habe ich bei Lidl seltener etwas entdeckt, weswegen sich ein Besuch gelohnt hätte. Hier in der Schweiz habe ich bei Lidl einmal einen Herrenrasierer gekauft, der nichts getaugt hat, und seitdem habe ich mir den wöchentlichen Prospekt gar nicht mehr angeschaut. Lidl hat auch nichts im normalen Sortiment, weswegen sich eine Fahrt mit dem Bus nach Oerlikon lohnen würde.

Ich habe bei Aldi schon schöne Dinge im Angebot bekommen, aber so langsam beginne ich auch hier vom Glauben abzufallen. Bei dem Raclette-Grill, den ich mir gerade gekauft habe, hat sich nach 2mal Benutzen die Beschichtung von einigen Pfännchen gelöst.

Ich kann froh sein, dass wir nicht mehr am Rand des Existenzminimums leben und deshalb 5 km mit dem Velo zu Aldi fahren müssen, um dort das Gros unserer Einkäufe zu erledigen.

#14 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 17.12.2010 - 21:06

Ich kann nur von dem her, was ich aus D kenne, urteilen, aber unter den Discountmärkten bekommt, was die Mitarbeiterpolitik angeht, Aldi keine schlechten Noten, die haben für ihr Personal einiges zu bieten; die schlechtesten Noten bekam damals Lidl. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen beim Einkaufen: in Deutschland waren Lidl-Märkte immer eine ganze Ecke versiffter und unaufgeräumter, Früchte und Gemüse weniger frisch, das Personal gestresster als bei Penny oder Aldi.

Auch bei den Nonfood-Sonderangeboten habe ich bei Lidl seltener etwas entdeckt, weswegen sich ein Besuch gelohnt hätte. Hier in der Schweiz habe ich bei Lidl einmal einen Herrenrasierer gekauft, der nichts getaugt hat, und seitdem habe ich mir den wöchentlichen Prospekt gar nicht mehr angeschaut. Lidl hat auch nichts im normalen Sortiment, weswegen sich eine Fahrt mit dem Bus nach Oerlikon lohnen würde.

Ich habe bei Aldi schon schöne Dinge im Angebot bekommen, aber so langsam beginne ich auch hier vom Glauben abzufallen. Bei dem Raclette-Grill, den ich mir gerade gekauft habe, hat sich nach 2mal Benutzen die Beschichtung von einigen Pfännchen gelöst.

Ich kann froh sein, dass wir nicht mehr am Rand des Existenzminimums leben und deshalb 5 km mit dem Velo zu Aldi fahren müssen, um dort das Gros unserer Einkäufe zu erledigen.



Wollt ihr das? Ihr fördert das! Mit nach halt!!!!!!

Nur zur Erinnerung: Mindeststeuerstz in der EU sind 14%

Einkaufen bei diesen Gesellschaften gefährdet nachhaltig unsere Arbeitsplätze.

#15 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 17.12.2010 - 21:23

Der Aldi ist noch in Dietikon nicht in Rudolfstetten



Laminat Kleidung hab ich im Volg noch nie gesehen. Leider interessiert sich ALDI nur für Gemeinden ab 5000 Einwohner.
Solange ich den Rollator noch nicht brauche mach ich um den 300m entfernten Volg einen weiten Bogen und fahr zum LIDL oder zum ALDI :lol:



Und du bist der erste, der sich fragt, warum dein Arbeitsplatz nach XY verlegt wurde.
Im Ernst schreibe mir deine Meinung per PM und ich werde dir mal etwas aufzeigen.....
Da ist dein billigst PC aus Korea gleich kein Schnäppchen mehr.

#16 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 691 Beiträge
  • 13 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 18.12.2010 - 01:10

Und du bist der erste, der sich fragt, warum dein Arbeitsplatz nach XY verlegt wurde.
Im Ernst schreibe mir deine Meinung per PM und ich werde dir mal etwas aufzeigen.....
Da ist dein billigst PC aus Korea gleich kein Schnäppchen mehr.

....ich weiss jetzt wirds langsam off topic aber trotzdem....

Man erntet eben was man säht, mein erstes Statement war eine bewusst provokative Antwort auf ein provokatives Statement.
Natürlich hat Volg seine Berechtigung (auch ich geh dort ab und zu hin) und er hat inzwischen auch seine Nische gefunden. ALDI ist eher Konkurenz für Migros (Denner)&Co.
Z.B. die ganzen M-Budget, "Prix Garantie" u.s.w. Linien wurden nur lanciert wegen dem drohenden Markteintritt von Aldi. Vorher war "Friede, Freude, Eierkuchen" und Coop + Migros hatten sich schon fast kartellmässig den Markt aufgeteilt.
Vor allem die Unterschicht profitiert dank Aldi & Co von der höheren Kaufkraft durch die tieferen Preise in Detailhandel.
Ich boykotiere kein Unternehmen das sich an unsere lokalen Rahmenbedingungen wie z.B. Anstellungsbedingungen hält und generell nachweislich einwandfreie Produkte von guter Qualität verkauft.

Zur Arbeitsplatzverlegung...
Mein Ex-Arbeitgeber (notabene ein Urschweizerisches Unternehmen) hat mal kurz ein Service-Center in Hyderabad(Indien)auf die Beine gestellt und 3500 hochmotivierte Uniabgänger im Sekundentakt rekrutiert. Plötzlich hatten die meisten meiner Ansprechspartner einen indischen Akzent. Das es mich nicht getroffen hatte war eher Glück oder Zufall, ich hab das "Schlachten" das dann in CH losging 4 Jahre hautnach miterleben dürfen.
Das Off-Shoring stoppte dann urplötzlich weil wir Outgesourced wurden ^_^
Im Ernst, wir müssen uns alle jeden Tag dem Markt stellen, wenns mich erwischt muss ich mich umorientieren auch wenns schmerzhaft sein kann.

Bearbeitet von gzxto, 18.12.2010 - 01:12.

\\// Live long and prosper! \\//

#17 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 18.12.2010 - 09:05

Zur Arbeitsplatzverlegung...
Mein Ex-Arbeitgeber (notabene ein Urschweizerisches Unternehmen) hat mal kurz ein Service-Center in Hyderabad(Indien)auf die Beine gestellt und 3500 hochmotivierte Uniabgänger im Sekundentakt rekrutiert. Plötzlich hatten die meisten meiner Ansprechspartner einen indischen Akzent. Das es mich nicht getroffen hatte war eher Glück oder Zufall, ich hab das "Schlachten" das dann in CH losging 4 Jahre hautnach miterleben dürfen.
Das Off-Shoring stoppte dann urplötzlich weil wir Outgesourced wurden ^_^
Im Ernst, wir müssen uns alle jeden Tag dem Markt stellen, wenns mich erwischt muss ich mich umorientieren auch wenns schmerzhaft sein kann.



So etwa in diese Richtung geht das Problem.
Ein kleines Beispiel meiner Seite:
Wir produzieren ein günstiges Massenprodukt, das jeder von uns zu Hause besitzt. Glück für mich, wir sind und waren damals nicht auf Umsatz angewiesen.
Damals, lange bevor Aldi in die CH kam, produzierten wie Unmengen für Aldi Nord.
Eines Tages steht so ein Schlips träger mitten in meinem Lager.
Ich zitiere so weit ich das noch kann:
Der Deutsche Aldianer: "Soso, sie (ich Msporti) haben da aber viel Ware am Lager. Der Norm und Qualität entsprechend gehe ich davon aus, dass sie diese Halbfabrikate im Grosseinkauf getätigt haben." Er denkt kurz nach: "Nun, sie können also den Preis senken. Wir behalten unser Vertrag aufrecht, wenn sie per sofort um 34% tiefer fakturieren......"

Ich hätte da noch viel bessere und schlimmere Beispiele, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.

Nebenbei, in fast allen Grossverteilern auf Kontinental Europa und GB findet ihr das Produkt, aber in keinem Aldi.

Meine damaligen Arbeiter hätten sich zu einem allfälligem Entscheid und dessen folgen nicht wehren können, aber wären wohl direkt von dessen Auswirkungen betroffen gewesen.

#18 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 18.12.2010 - 10:03

Vor allem die Unterschicht profitiert dank Aldi & Co von der höheren Kaufkraft durch die tieferen Preise in Detailhandel.



Ich werde nun auch etwas provozieren:
Es ist etwas weit hergeholt, aber hat halt gleichwohl etwas.... Es ist kein Märchen!
Es war einmal ein kleiner Msporti. Der hatte einen Papa, der ist weit herumgereist. Manchmal durfte ich mit, aber sehr oft hat er davon berichtet.
So kam es, dass klein Msporti (um die 4 Jahre alt) das eine oder andere mal im Flugzeug schlafen durfte. Msporti durfte dann mit Papa in ganz weit entfernte Orte mitten im Urwald. Dort wohnen glückliche Menschen mit bescheidenen mitteln.
Da kam ein grosser Mann, der wollte den Leuten etwas abkaufen. Viele Leute kamen und verkauften ihm, was er wollte. Sie hatten ja genug davon. Aus dem Ort mit etwa 130 Einwohnern wurde innert 3 Jahren eine Stadt mit über 100'000 Einwohnern. etc etc.....


Denkt euch selber was da geschehen ist. Es ist eine echte Stadt in Mexiko mit sehr viel Armut. Den Leuten geht es nun schlechter als davor, dem grossen Mann aber, der weit weg wohnt, dem geht es nun noch viel besser.


Gettoisierung nenne ich das. Ein CH Komiker nannte es Spreitenbach. Ich denke, ALDI sucht gerade "Spreitenbach" und macht dieses bestimmt nicht besser. Ich behaupte, dass damit (von Aldi etc...) sogar gewollt solche Orte gefördert werden.

#19 OFFLINE   gzxto

gzxto

    Forenseeker

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 691 Beiträge
  • 13 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Jonen

Geschrieben 18.12.2010 - 10:45

Jetzt versteh ich dein persönlicher ALDI Frust, leider aber gibts arroganter Lieferanten-druck nicht nur von ALDI.
Mit der Ghettotheorie hab ich Mühe. (In Spreitenbach gibts übrigens weder ALDI noch LIDL, dieses "Ghetto" hat sich Migros schon unter den Nagel gerissen)

Ich schliesse das Thema meinerseits ab, was Softshellhosen alles auslösen können :) Aber es muss auch Platz für solche Diskussionen in Forum geben
\\// Live long and prosper! \\//

#20 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 18.12.2010 - 11:00

Jetzt versteh ich dein persönlicher ALDI Frust, leider aber gibts arroganter Lieferanten-druck nicht nur von ALDI.
Mit der Ghettotheorie hab ich Mühe. (In Spreitenbach gibts übrigens weder ALDI noch LIDL, dieses "Ghetto" hat sich Migros schon unter den Nagel gerissen)

Ich schliesse das Thema meinerseits ab, was Softshellhosen alles auslösen können :) Aber es muss auch Platz für solche Diskussionen in Forum geben


Ja, Spreitenbach wurde zu schnell zu teuer, diese mussten ausweichen.
Aber die werden dennoch dorthin kommen wollen.....
Abgesehen davon, war der erste Aldi in der Schweiz wohl nicht ganz unüberlegt im erweitertem Einzugsgebiet dieser Gegend........

Abgesehen davon, Spreitenbach steht nur als Platzhalter für ähnliche Orte. Aber zugegeben, auch der Migro hatte mal eine ähnliche Einkaufspolitik...



Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0