Zum Inhalt wechseln


Foto

Vorsicht vor gefälschten Petzl-Produkten


Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!


  • Please log in to reply
4 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2799 Beiträge
  • 219 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 18.02.2011 - 10:37

Die Firma Petzl warnt vor gefälschten Produkten. Bei diesen wird sogar der Firmenname, Produktname, Chargennummer, etc. gefälscht. Daher ist eine Fälschung nicht direkt erkennbar. Von den Produkten geht ein hohes Sicherheitsrisiko aus:

Mehr Infos: http://liten.be//7ZxAz

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#2 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3465 Beiträge
  • 325 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 18.02.2011 - 11:17

Mich würde es da doch interessieren, wie Petzl die Fälschungen erkennt? Irgendwie geben sie sich sehr bedeckt. Böse Zungen behaupten sogar, dass es ein FUD ist, damit die Leute nicht mehr über den Graumarkt, sondern nur noch bei den authorisierten Händler einkaufen. Vor allem auch, weil Petzl daran ist ihr Händlernetz zu straffen...

Ich will das Problem nicht wegreden, denn wenn es wirklich ein Sicherheitsproblem gibt, dann ist es wirklich schlecht! Aber Petzl sollte da schon mit etwas mehr Informationen rausrücken, so dass man zumindest grob einschätzen kann (z.b. anhand den bekannten Chargennummern), ob man ein solches Produkt besitzt. Wenn der Fachhandel eine Möglichkeit hat die Fälschungen zu erkennen, dann sollten diese auch den Endbenutzern zugängig gemacht werden.

Gegen einen FUD spricht allerdings, dass Petzl sich mit so einer Aktion ins eigene Bein schiessen könnte. Vielleicht könnten da zukünftige Kunden einfach auf andere Hersteller ausweichen. Wenn ich mir so meine Kletterausrüstung anschaue, dann sind >80% der Teile von Petzl...

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#3 OFFLINE   psnokia

psnokia

    Berufsposter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 338 Beiträge
  • 20 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Dulliken

Geschrieben 18.02.2011 - 20:17

Danke Paravan für die Warnung.

Ich staune aber immer wieder.... Im Buch "Sicherheit und Risiko in Fels und Eis" aus dem Jahre 2006
stehen viele Themen drin, die hier, wie eben die Kopien, aufgeführt sind und behandelt werden.
Dieses Buch sollte es in PDF Format geben und im T5er aufgeführt sein.
Nach dem Motto, was passiert wenn oder eben warum nicht.
Ganz Ehrlich, daraus habe ich viel gelernt, auch wenn es nur ein Buch ist.

Ich kann dass nur jedem der in's Seil hängt empfehlen, besonders den Anfängern wie ich einer bin.
und danach zum Bergführer.

Gruess Psnokia

#4 Guest_Vatanen73_*

Guest_Vatanen73_*
  • Guests
  • Bedankungen

Geschrieben 19.02.2011 - 05:22

Ist aber schon ne etwas komische Sache und für mich gar nicht so erfreulich.
Denn ich habe und benutze eine solche ASCENSION handled ascender (B17 R) – old, blue right-handed version :blink:
Hoffe natürlich, dass das noch eine ist die von Petzl selber hergestellt wurde.

Die Produktion der vier Artikel wurde gemäss Aussage ja im Jahre 2009 von Petzl eingestellt.
Dafür stellen sie dann gleich die Nachfolgerprodukte vor.
Könnte also schon eine Eigen-FUD von Petzl sein, um so den billigen Abverkauf der alten Generation über die Bucht etc. einzubremsen.
Scheinbar hat es noch viele der alten Artikeln irgendwo in den Regalen.

@Attila_G

Mich würde es da doch interessieren, wie Petzl die Fälschungen erkennt? Irgendwie geben sie sich sehr bedeckt.


Petzl gibt da die Info auf der Warnungseite

Only an in-depth analysis allows us to identify these counterfeit products, due to minor differences in the tools used to produce them.


In den Kommentaren habe ich noch folgendes gefunden;

Sat, 12/02/2011 - 02:55 — Anonymous (not verified) Thanks for the heads up. Quit making climbing gear in China where this sort of thing is bound to happen. I won't be buying any gear from you or BD going forward.


und die Antwort von Petzl;

Wed, 16/02/2011 - 10:14 — community_manager Hello,
We produce these 4 products in France and in the USA.
Sincerely


Die vier Artikel wurden also nie in China für Petzl hergestellt, sondern nur in Frankreich und den USA.

Wie kommen dann die Chinesen an die genauen Angaben zum kopieren der Dinger.
Die müssen ja sehr gut sein, wenn sie nur von Petzl mit einer Tiefen-Analyse ( wohl Materialprüfung ) von den Originalen unterschieden werden können.
Explizit wird ja mitgeteilt, dass der End-User die Kopien nicht erkennen kann.

Attention :

  • An end-user will not be able to tell the difference between these counterfeits and authentic Petzl products (see below for more information)


Ich werde meine Seilklemme weiter benutzen.
Natürlich immer mit der nötigen Hintersicherung.
Für die nächste Ersetzung der Handseilklemme habe ich sowieso keine Petzl mehr vorgesehen. :D

Bin da mal gespannt, ob da noch was geht.
Denn Petzl schreibt ja auch, dass rechtliche Schritte gegen die Fälscher unternommen wurden.
Es kann also durchaus etwas dran sein.
Vielleicht hat Petzl in ihrer chinesischen Fabrikationsstätte ja nur versehentlich die Pläne ihrer alten Dinger rumliegen lassen. :o

de HP vo Oute, der sich der Ernsthaftigkeit aber schon bewusst ist, wenn so ein Ding mal bricht.



#5 OFFLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3465 Beiträge
  • 325 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 19.02.2011 - 09:21

Hat jemand gelesen, wieviele solcher Kopien bisher gefunden wurden und wo (Länder)? In Panik sollte man nicht unbedingt ausbrechen, besonders nicht, wenn man über einen seriösen Kanal eingekauft hat und nicht über den Hongkong-Versand.

Was die Prüfung angeht, empfiehlt Petzl die Produkte beim Importeur prüfen zu lassen. Mich würde es einfach interessieren, was der mehr kann oder weiss. Sie können ja schlecht das Produkt zerstören, um rauszufinden ob es echt ist oder nicht.

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...



Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0