Zum Inhalt wechseln


Foto

Montana Rückrufaktion , warum ,wann, wie, welche?


Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!


  • Please log in to reply
12 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Cache_Me If You Can

Cache_Me If You Can

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 524 Beiträge
  • 19 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Freiamt

Geschrieben 29.09.2011 - 07:39

Weiß jemand mehr zuden Gerüchten , dass das Montana zurückgerufen wird?
liest man so daaa und dort.
auch hier
http://www12345678.w...-ruckrufaktion/

nur da hab ich keinen Zurtrit
Gruss

#2 OFFLINE   Znuk

Znuk

    Foren-Wahnsinniger

  • Supporter Plus
  • 1785 Beiträge
  • 69 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Bettlach

Geschrieben 29.09.2011 - 07:56

Wieso zum Klingelbeutel nochmals lassen sich die Beiträge auf dieser Website nur mit Passwort lesen?
Znuk @ geocaching.com
Co-Autor auf Geoblog.ch - DAS Schweizer Geoquiz!!

#3 OFFLINE   Rollsky

Rollsky

    Einmalposter

  • Members
  • 1 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Flamatt

Geschrieben 29.09.2011 - 08:15

Das möchte ich auch gerne wissen, wieso Heli die Meldungen auf seiner Wordpress-Website mit Passwort versehen hat. Verschwörungstheorien? ;-)

#4 OFFLINE   Cache_Me If You Can

Cache_Me If You Can

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 524 Beiträge
  • 19 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Freiamt

Geschrieben 29.09.2011 - 08:41

Salü
dass habe ich vor Wochen auch schon gefragt und bekam folgende Antwort Herzlichen Dank für die bisherigen Passwortanfragen - derzeit ist keine weitere Passwortvergabe geplant. Weitere Zugänge nur über Empfehlung von Mitgliedern. wenn ihr so gut währt und mich empfehlen würdet !? *g
Ich erkenne auch keinen Sinn für einen Blogg den dann nur wenige lesen kann, aber eine Benachrichtigung per email , dass was neues drinn steht krieg ich schon und ohne empfehlung. *g Lg Udo

Bearbeitet von Cache_Me If You Can, 29.09.2011 - 08:42.


#5 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2846 Beiträge
  • 246 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 29.09.2011 - 09:56

Zuerst einmal die Sache in Ruhe betrachten:

Rückrufaktionen sind oft mit einem Sicherheitsrisiko verbunden - eine entsprechende Information mit einem Passwort zu schützen, wäre kontraproduktiv.

Zudem finden sich weder bei Google, noch bei Garmin (siehe https://my.garmin.com/rma/default.htm) noch bei den offiziellen EU-Stellen (siehe http://ec.europa.eu/...archives_en.cfm --> Garmin eingeben) irgendwelche Anhaltspunkte. Also mal in Ruhe abwarten und das Montana normal weiter brauchen.

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#6 OFFLINE   Cache_Me If You Can

Cache_Me If You Can

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 524 Beiträge
  • 19 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Freiamt

Geschrieben 29.09.2011 - 10:05

Salü
ich will auch gar nicht auf Panik machen, ich wollte nur wissen ob jemand dazu was weis.
Also abwarten,,, ich gebe mein Montana sowiso nicht gerne her. Aber wenn schon Rückruf, dann sollen sie gleich auch noch für den ГЛОНАСС zu deutsch Glonass und Galileo bereit stellen. :-) naja, hoffen darf man ja.
gruss

#7 OFFLINE   wwerner

wwerner

    Forumauswendigkenner

  • Administration
  • 633 Beiträge
  • 32 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Obfelden

Geschrieben 29.09.2011 - 14:36

Ich glaube, das ist eine Ente oder ein Missverständnis. Es gab soviel ich weiss eine Rückrufaktion für nüvis wegen Batterieproblemen. Auf jeden Fall haben alle Lieferanten, die ich normalerweise für News und Preise kontaktiere das Gerät an Lager (US, Europa, Canada).

#8 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2846 Beiträge
  • 246 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 29.09.2011 - 14:48

Also, bin dem nachgegangen:

Garmin Schweiz weiss von keinen Problemen, Verkausstopp oder Rückrufaktion. Die Reparatur-Rate beim Montane ist nicht auffällig oder höher als bei anderen GPS-Geräten.

Hingegegen weiss ich von Kontakten aus USA, dass gemäss - unbestätigten - Informationen es bei gewissen Produktionslosen Probleme mit dem Touchscreen gibt und Garmin diese dann austauscht. Durchaus möglich, dass es nur (erste?) Produktionsserien ausserhalb der Schweiz betrifft, da "wir" ja erst mit etwas Verzögerung beliefert wurden.
Bei allfälligen Problemen also an den Händler wenden.

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#9 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2846 Beiträge
  • 246 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 30.09.2011 - 06:55

Keine Rückrufaktion, sondern Lieferschwierigkeiten:

https://forum.garmin...79&postcount=77

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#10 OFFLINE   Msporti

Msporti

    Forumsfreak

  • Supporter Plus
  • 1163 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Ruebliland, oft Wiliberg bald St. Gallen
  • Interessen:Natur Pur

Geschrieben 03.10.2011 - 07:02

Dabei kommt mir etwa dieses in den Sinn:



Bei einer Computermesse (ComDex) hat Bill Gates die Computer Industrie mit der Auto Industrie verglichen und das folgende Statement abgegeben: „Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer Industrie, dann würden wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen mit einer Gallone Sprit fahren würden.“

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (Mr. Welch persönlich) eine Presse-Erklärung mit folgendem Inhalt: „Wenn GM eine Technologie wie MS entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

2]1.Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.

2]2.Jedes Mal, wenn die Linien auf der Strasse neu gezeichnet werden, müsste man ein neues Auto kaufen.

2]3.Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

2]4.Wenn man bestimmte Manöver durchführt, wie z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern neu zu starten. Man müsste dann den Motor neu installieren.

2]5.Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT". Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.

2]6.Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber dafür nur auf 5% aller Strassen fahren.

2]7.Die Öl-Kontroll-Leuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine "Genereller Auto Fehler " - Warnlampe ersetzt.

2]8.Neue Sitze würden erfordern, dass alle die selbe Gesäß-Größe haben.

2]9.Das Airbag System würde fragen " Sind Sie sicher ? " bevor es auslöst.

2]10.Gelegentlich würde das Auto sie ohne erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur mit einem Trick wieder aufschließen und zwar müsste man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radio-Antenne fassen.

2]11.General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe-Kartensatz der Firma Rand-McNally (seit neuestem eine GM-Tochter) mit zu kaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn Sie diese Option nicht wahrnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüber hinaus würde GM deswegen ein Ziel von Untersuchungen der Justiz.

2]12.Immer dann, wenn ein neues Auto von GM hergestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedien-Hebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.

2]13.Man müsste den "START" - Knopf drücken, um den Motor auszuschalten.“



Am Sonntag war ich mit dem Motana unterwegs. Nachdem ich schon technische Problem mit der Menüführung hatte, habe ich den von Pico vorgeschlagenen Update gemacht.

Wohl ohne Kausalzusammenhang, aber dennoch auffällig; seither stürzt das GPS bei jeder Erschütterung ab und startet selber wieder neu. Mit Erschütterung meine ich zu Beispiel: Am Rucksack herumbambeln oder es von Hand anstubsen oder von 1cm hoch auf den Waldboden fallen lassen.

Darf das sein?

#11 OFFLINE   TommiB

TommiB

    Forumsfreak

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1232 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Baden - Aargau
  • Interessen:T5, Klettersteige, laufen, wandern, IT

Geschrieben 03.10.2011 - 08:26

Darf das sein?


Nein, für mich darf das bei einem Outdoor-Navi definitiv NICHT sein. Gut habe ich mit einem Kauf zugewartet... <_<
Aber vielleicht ist es ja auch schlicht und einfach "innerlich" defekt. Hatte schon mal ein Oregon bei dem sich auf der Systemplatine der GPS-Chip löste. Wenn man das Gerät schüttelte, hörte man den Chip im innern. Kein Witz, das Gerät lief noch, aber null Empfang... Also, ab in die Reparatur

#12 OFFLINE   Cache_Me If You Can

Cache_Me If You Can

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 524 Beiträge
  • 19 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Freiamt

Geschrieben 03.10.2011 - 08:30

Salü
darf nicht ist aber einfach zu beheben , den dein Akku scheint lose drinnen zu sein, ist scheinbar ein 650T Problem , 600 User berichten bisher nichts davon. Behebung Einmal mit einem Isolierband rund um den Akku, so dass er nach dem Schliessen mit dem Gehäusedeckel Fest klemmt . Starten => schütteln , und eventuell Vorgang wiederholen.
Oder Batterie-Gehäuse-Deckel inwendig ein dünner Filz oder Gummi oder einfach nur 2-3 schichten Klebeband anbringen, dass der Akku fest klemmt.
Versuche macht klug.....
gruss

#13 OFFLINE   wwerner

wwerner

    Forumauswendigkenner

  • Administration
  • 633 Beiträge
  • 32 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Obfelden

Geschrieben 03.10.2011 - 08:31

Ich würde zuerst die Kontakte zur Batterie prüfen. Sitzt die Batterie fest auf den Kontakten? Auf der gegenberliegenden Seite der Kontakte sollte ein Stück Moosgummi helfen, dass der Andruck gut genug ist. Wenn Du hier nichts entdeckst: Einschicken. Du hast Garantie. Mach das Gerät nicht auf!



Achtung: Altes Thema!
Guest, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist nun schon über 180 Tage alt. Überleg dir bitte, ob es nicht besser wäre ein neues Thema zu eröffnen, statt hier rein zu schreiben!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0