Zum Inhalt wechseln


Foto

UV Lampe aber welche?


  • Please log in to reply
26 Antworten in diesem Thema

#1 OFFLINE   Spiro0

Spiro0

    Boardnewbie

  • Members
  • 2 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Bellach

Geschrieben 04.10.2011 - 11:24

Hallo Zusammen

Ich weiss dieses Thema wurde hier auch schon behandelt, aber die Lampe die ich in betracht ziehe ist in den entsprechenden Diskussionen nicht aufgeführt.

Also ich bin am Wer weisen ob ich die von Paravan oder die hier http://www.topd.ch/L...arke-000288342/
kaufen soll.
Die Energizer hat 100lumen und UV-Licht 405 nm bei Paravan ist nichts angegeben.

Wie ist das bei UV Licht wie höher die nm umso besser oder umgekehrt?

Google hat mich bis jetzt noch nicht viel schlauer gemacht.


Gruss Spiro0 ( Patrick)

#2 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 714 Beiträge
  • 43 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 04.10.2011 - 12:14

Ganz klarer fall:

Ultrafire WF-502B UV Ultra Violet LED Flashlight mit 18650 Akkus. So viel Licht kriegt man mit den AA oder AAA Zellen ienfach nicht hin.
Da Dropin kann man ausserdem wechseln und daraus eine "normale" Taschenlampe machen.
In der Bucht gibts das Set Lampe, Akku, Ladegerät für weniger als $30.

#3 ONLINE   Attila_G

Attila_G

    Forenlegende

  • Administration
  • 3594 Beiträge
  • 395 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Mutschellen

Geschrieben 04.10.2011 - 12:30

Was die nm angeht, so kann man das nicht generell sagen. Die verwendete Farbe ist auf ein Spektrum ausgelegt und die Lampe ebenfalls. Passt beides zusammen, dann ist es am optimalsten. Grundsätzlich ist es aber schon so, dass eine stärkere Lampe da einfach einiges rausholen kann. So kann man auch noch mit etwas Abstand suchen und muss nicht mit der Lampe dem Objekt entlang fahren. Die Ultrafire ist sicher eine gute Lampe mit entsprechend Power.

-- Attila
Geocachers never die - they just get archived...

#4 OFFLINE   mischu u tigi

mischu u tigi

    Stammposter

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 267 Beiträge
  • 3 Bedankungen
  • Geschlecht:-

Geschrieben 04.10.2011 - 13:51

Ich kann ganz klar die Ultrafire empfehlen

Die Lampe von paravan ist für uns nach dem Kauf der Ultrafire nur noch eine Notlösung

- mischu

#5 OFFLINE   Smurfy_CH

Smurfy_CH

    Berufsposter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 363 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 04.10.2011 - 13:57

Die 100 Lumen beziehen sich nicht auf die UV Leistung, sondern auf die "Cree XRE weiss".
Günstige UV Lampen haben mehr "Streulicht", also Lichtwellen im NICHT UV Bereich,
das hat zur Folge dass man sich mit der Taschenlampe auch Sachen sieht wo nicht Fluoreszieren.
Für zum Cachen ist das nicht unbedingt ein Nachteil :)

#6 OFFLINE   Great Ocean Road

Great Ocean Road

    Forumsbewohner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 449 Beiträge
  • 99 Bedankungen
  • Geschlecht:Frau

Geschrieben 04.10.2011 - 15:34

Falls jemand noch eine Ultrafire WF-502B braucht...
Hier http://www.geocachin...73-3edf42a50383 kann eine gratis abgeholt werden ! ;)

#7 OFFLINE   gcHero

gcHero

    Berufsposter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 348 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Allschwil
  • Interessen:Geocachen, Taschenlampen, Lesen, Fotografieren, Computer, Freunde treffen

Geschrieben 05.10.2011 - 09:35

Alle UV-Taschenlampen arbeiten mit langwelligem UV-Licht (UV-A)

Die aktuell teuersten UV LEDs haben eine Wellenlänge von 365nm und haben nur sehr wenig sichtbares Licht. Das sichtbare Licht soll dort vorallem dazu dienen, dass man überhaupt sieht, dass die Lampe an ist.

Lampen mit einer Wellenlänge von 365 bis so 375nm machen meiner Meinung nach für Geocacher wenig Sinn, da die meisten beim Geocaching eingesetzten Farben in diesem Wellenbereich gar nicht so hell leuchten. Diese Lampen eignen sich eher für den Laborbereich. Ich habe so eine UV-Lampe und brauche sie fürs Geocaching kaum. Die meisten Hinweise leuchten damit einfach zu schwach.

Lampen mit 375-390nm sind fürs Cachen schon brauchbarer. Fürs Geocaching würde ich am ehsten eine Lampe mit so ca. 390-410nm nehmen. Damit sollte man die meisten Hinweise gut lesen können (z.B. Edding UV). Diese Lampen haben zwar meistens recht viel sichtbaren Lichtanteil. Ich finde dies jedoch gut. So sieht man, ob die Lampe an oder aus ist, man sieht, wo man gerade hinleuchtet und im ganz dunkeln kann man sogar damit genug von der Umgebung erkennen, dass man sieht, wo man gerade steht oder geht. Ich habe die UV-Lampe auch schon verwendet, wenn ich irgendwo gegangen bin, wo ich mit der normalen Taschenlampe nicht auffallen wollte. Natürlich liefert so eine Lampe nicht genug Licht, dass man damit in unwegsamem Gelände seinen Weg findet, aber für das sind sie auch nicht gedacht. Wenn man da taktisch rumschleichen will, verwendet man lieber einen rot- oder grünfilter (oder gleich ein Nachtsichtgerät). Der Nachteil bei zuviel sichtbarem Lichtanteil ist, dass man feine UV-Hinweise mit dem sichtbaren Licht überleuchten kann.

Beim Geocaching habe ich als UV-Lampe meistens auch die Ultrafire WF-502B dabei. Bei der Lampe hat man die Möglichkeit einfach die Einheit mit dem Treiber, der LED und dem Reflektor auszutauschen. So lässt sich die Lampe von UV auf IR oder auf eine normale LED umstellen. Wer eine qualitativ etwas höherwertige Lampe möchte, bei der die gleichen Module reinpassen, kauft sich eine Solarforce LPx (x ist hier ein Platzhalter, es gibt verschiedene Versionen, mit verschiedenen Bezeichnungen) oder eine Surfire.

Bei den UV-Drop-ins für die Ultrafire WF-502B (oder die anderen entsprechenden Lampen) gibt, gibt es Unterschiede. Es gibt Module von verschiedenen Herstellern mit verschiedenen Eigenschaften. Es gibt 1W oder 3W Module. Das 3W-Modul hat mehr Power und liefert mehr Licht. Ich würde daher so eines vorziehen. Dann haben die Module eben auch verschiedene Wellenlängen. Die meisten Module werden mit einem 18650er Li-Ion Akku betrieben. Es gibt aber auch Module, die mit zwei Akkus betrieben werden können, was eine längere Brenndauer bedeutet. Dazu braucht es dann aber auch einen entsprechenden Lampenhost, in den zwei Akkus passen.

Übrigens. Für einen grossen Teil von Caches, wo man genau weiss, wo der Hinweis ist und wo man gleich beim Hinweis steht, reichen meistens auch günstigere UV-Lampen, die es z.B. als Schlüsselanhänger gibt oder die Versionen mit einer ganzen Ansammlung von UV-Dioden am Kopf.

Und noch eine kleine Warnung zum Schluss: Mit Sonnencreme oder Sonnenbrille versucht man unter anderem auch den UV-Anteil bei starkem Sonnenlicht rauszufiltern. Das hat auch seinen Grund. UV-Licht kann die Zellen schädigen. Klar bekommt man jetzt nicht gleich Krebs, wenn man von einer UV-Lampe angeleuchtet wird. Trotzdem sollte man im Umgang mit UV-Lampen vorsichtig sein. Vor allem sollte man damit nicht in die Augen leuchten, nicht bei sich und nicht bei jemand anderem. Oft sieht man Leuchte, die prüfen, ob ihre Lampe eingeschaltet ist und sich in die Augen leuchten. Das sollte man nicht tun. Lieber leuchtet man auf die Hand oder etwas weisses und sieht so, ob die Lampe in Betrieb ist.

Bearbeitet von gcHero, 05.10.2011 - 09:40.


Bedankt haben sich 1 Mitglied:
griech71

#8 OFFLINE   Spiro0

Spiro0

    Boardnewbie

  • Members
  • 2 Beiträge
  • 0 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Bellach

Geschrieben 07.10.2011 - 10:30

Hallo Zusamen

Danke für die Hilfreichen antworten. Ich glaube ich werde eine Ultrafire kaufen.
Hatt mir noch jemand die URL von dieser Bucht?

Gruss Spiro0

#9 OFFLINE   douglasflyer

douglasflyer

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 511 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Hinterthurgau

Geschrieben 07.10.2011 - 11:10

Zum Beispiel: http://www.ebay.ch/s..._sacat=0&_odkw=

Kannst aber auch www.ebay.ch tippen und dann "Ultrafire WF-502 B 3W UV" eintippen und dann Knopf FINDEN drücken :D

Grüsse

douglasflyer

#10 OFFLINE   Smurfy_CH

Smurfy_CH

    Berufsposter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 363 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 07.10.2011 - 12:04

Falls Du etwas Zeit hast auf die Lieferung zu warten dann siehe einmal hier nach

http://www.dealextre...-8v-input-10709

Wird PORTOFREI gesendet.

#11 OFFLINE   douglasflyer

douglasflyer

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 511 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Hinterthurgau

Geschrieben 07.10.2011 - 14:40

Der von Smurfy_CH erwähnte Link zielt aber auf eine 1 W Lampe...

Die von mir erwähnten sind auch portofrei aber 3 W.

#12 OFFLINE   gcHero

gcHero

    Berufsposter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 348 Beiträge
  • 15 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Allschwil
  • Interessen:Geocachen, Taschenlampen, Lesen, Fotografieren, Computer, Freunde treffen

Geschrieben 07.10.2011 - 17:04

Für die, die "die Bucht" nicht kennen: Damit ist Ebay gemeint. Bay ist ja der englische Ausdruck für Bucht. Deshalb heisst es umgangssprachlich oft "in der Bucht" womit auf Ebay gemeint ist.

Ich habe grad mal etwas mit den UV-Lampen rumgespielt und meine ID Karte abgeleuchtet. Am besten schneidet dabei die Lampe mit 365nm ab. Damit erkennt man auf der Karte die Bezeichnung "Schweiz" in verschiedenen Sprachen, welche in grün über das Foto gedruckt ist. Ebenfalls erkennt man auf der Karte diverse Wellenlinien in blauer Farbe. Mit der Ultrafire WF-502B leuchten die blauen Linien aber einiges heller, dafür ist der Schriftzug "Schweiz" fast nicht zu erkennen (ist leicht grau zu erkennen). Am hellsten und besten erkenne ich die blauen Linien mit der Tank007 TK-566. Auch der Schriftzug "Schweiz" leuchtet heller als bei der Ultrafire und ist daher besser zu erkennen, aber nie so klar und deutlich wie mit der 365nm-Lampe (die auch als einzige den Schriftzug grün erscheinen lässt).

Beim Test mit dem UV-Stift 8280 von Edding ist die TK-566 die Gewinnerin. Mit ihr sieht man das Geschriebene am besten. Ich konnte leider niergends Informationen finden, bei welcher Wellenlänge der Stift am besten leuchtet. Ich denke mir, der Bereich liegt wohl so bei 390-410nm. Das dürfte wohl auch so der Bereich sein der beim Geocaching am meisten in Einsatz kommt. Der Bereich bei 365nm kommt eher bei Sicherheitszeichen auf ID-Karten oder auf Banknoten zum Einsatz.

Die TK-566 hat eine 3W 400nm UV Led. Betrieben wird die Lampe entweder mit einer oder zwei AA-Batterien (im Lieferumfang ist eine Verlängerung für die Lampe enthalten). Ebenfalls ist es möglich die Lampe mit einem 14500er Li-Ion Akku zu betreiben. Nur mit dem Akku erreicht die Lampe die volle Helligkeit. Dafür braucht es halt wieder ein geeignetes Ladegerät. Der Akku hat zwar die gleiche Grösse wie die AA-Batterien, kann aber nicht mit einem normalen NiNH-Ladegerät geladen werden. Wer ein günstiges Ladegerät für Li-Ion Akkus sucht, dem empfehle ich das Trustfire TR-001. Damit können zwei Li-Ion Akkus verschiedener Grösse geladen werden, also z.B: der 14500er für die TK-566 oder eben auch der 18650er für die Ultrafire.

Ich hätte übrigens noch ein neues Trustfire TR-001 Ladegerät anzubieten. Zusammen mit zwei noch eingeschweissten TrustFire 3000mAh Akkus würde ich es zum Selbstkostenpreis von CHF 26.00 abgeben. Preis inkl. Versand.

Bearbeitet von gcHero, 07.10.2011 - 17:15.


#13 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2846 Beiträge
  • 246 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 07.10.2011 - 19:54

Achtet beim Kauf einer UV-Lampe einfach auf die richtige Wellenlänge: Die stärkste UV-Lampe mit der falschen Wellenlänge die z.B. den "klassischen" UV-Edding nicht zum Leuchten bringt, nützt nichts.
Auch schon erlebt: An einer Stage sah ein anderer Cacher mit seiner neuen UV-Lampe Cache praktisch nichts, wohingegen mich der Hinweise geradezu ansprang.

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#14 OFFLINE   douglasflyer

douglasflyer

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 511 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Hinterthurgau

Geschrieben 07.10.2011 - 20:15

Achtet beim Kauf einer UV-Lampe einfach auf die richtige Wellenlänge: Die stärkste UV-Lampe mit der falschen Wellenlänge die z.B. den "klassischen" UV-Edding nicht zum Leuchten bringt, nützt nichts.
Auch schon erlebt: An einer Stage sah ein anderer Cacher mit seiner neuen UV-Lampe Cache praktisch nichts, wohingegen mich der Hinweise geradezu ansprang.

Leider ist auf Deiner Shop-Seite nicht erwähnt, bei welcher richtigen Wellenlänge Dein angepriesener Edding-Stift so richtig toll leuchtet... :wacko:

#15 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2846 Beiträge
  • 246 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 07.10.2011 - 21:07

Die Wellenlänge konnte ich bisher von Edding nicht in Erfahrung bringen - aber meine UV-Lampe passt ideal dazu. Ich biete ja nur Produkte an, die ich kenne oder meist selber teste.

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#16 OFFLINE   douglasflyer

douglasflyer

    Forumauswendigkenner

  • Supporter Plus
  • 511 Beiträge
  • 38 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Hinterthurgau

Geschrieben 09.11.2011 - 19:53

Die Wellenlänge konnte ich bisher von Edding nicht in Erfahrung bringen - aber meine UV-Lampe passt ideal dazu. Ich biete ja nur Produkte an, die ich kenne oder meist selber teste.


Lieber Paravan

Die von mir erwähnte Ultrafire WF-502 B 3W UV harmoniert perfekt mit dem von Dir erwähnten Edding-Stift und funktioniert auch nach einem Monat Gebrauch ohne Mängel! Die von Dir erwähnte UV-Lampe machte hingegen schon kurz nach Kaufdatum schlapp...

Liebe Grüsse aus dem Hinterthurgau

douglasflyer

#17 OFFLINE   Bazzi

Bazzi

    Forumsfreak

  • Suspended Accounts
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • 91 Bedankungen
  • Geschlecht:-

Geschrieben 09.11.2011 - 20:05

ups. lieber doug.. oder so, smile
gegenwehr, mit der paravan leuchte uv-ele ich schon gut 2.5 jahre umher und hatte nie probleme damit und genügt meinen bedürfnissen um uv geheimnisse zu erkennen völlig.
nix für ungut oder so
lg kümaa
what else - oder so ..

#18 OFFLINE   Paravan

Paravan

    Foren-Meister

  • Administration
  • 2846 Beiträge
  • 246 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 09.11.2011 - 23:38

Die von Dir erwähnte UV-Lampe machte hingegen schon kurz nach Kaufdatum schlapp...

.. zum Glück gibt's bei mir Garantie und defekte Produkte werden innert Tagen ersetzt - oder wie wars bei Deiner Lampe? Ich kann natürlich nur reagieren, wenn ich davon weiss.

Geocaching-Shop: www.paravan.ch  ·  Der Schweizer Geocaching Podcast: http://podcast.paravan.ch  · Twitter

 

 


#19 OFFLINE   stromer5

stromer5

    Forum-Füller

  • Members
  • PIPPIP
  • 94 Beiträge
  • 1 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann
  • Wohnort:Grabs

Geschrieben 10.11.2011 - 07:51

Die von Dir erwähnte UV-Lampe machte hingegen schon kurz nach Kaufdatum schlapp...


Auch ich habe die Lampe bei Paravan gekauft. Sie funktioniert tadellos und ich bin sehr zufrieden. (Solange ich sie nicht für einen Nachtcache brauche :wacko: )
Hingegen hat mein Arbeitskollege genau die gleiche Lampe direkt von China bestellt, natürlich zu einem viel tieferen Preis. Doch schon beim ersten mal einschalten funktionierte eine LED nicht.
Ich kann mir also gut vorstellen, dass bei Paravan die Qualitätsansprüche einfach höher sind, sprich, sie kontrollieren einfach jede Lampe.Insofern stimmt bei mir bist jetzt auch das Preis / Leistungsverhältniss.

#20 OFFLINE   Ursprung

Ursprung

    Forumauswendigkenner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 714 Beiträge
  • 43 Bedankungen
  • Geschlecht:Mann

Geschrieben 10.11.2011 - 14:30

Tatsache ist doch einfach, dass die Ultrafire WF-502 B für etwa 45 Euro im Internet deutlich mehr Leuchtkraft besitzt und man von weiter her eine grössere Fläche ausleuchten kann.
An der Qualität von Paravans Lampe zweifle ich allerdings nicht.....

Ich selber habe auch noch einige China-Lampen bei mir, die ich mal im Dutzend bestellt habe. Wenn jemand noch eine günstige Lampe braucht geb ich diese gerne für 10.- ab (am Betsen direkt, da sich das Porto wohl weniger lohnt).




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0